Salted Line Unterwassergehäuse kompatibel mit der neuen Sony Alpha a6400

Seafrogs Salted Line Underwater Camera Housings ist eine speziell verbesserte Reihe von leichten und sehr langlebigen Unterwassergehäusen, die für die beliebtesten Sony Alpha A6000-, A6300- und A6500-Kameras hergestellt werden, und wir freuen uns, immer mehr Surf- und Tauchfotografen zu inspirieren , Videofilmer und Blogger, um ihre besten Momente festzuhalten und zu teilen.

Wir freuen uns sehr, heute bestätigen zu können, dass unser bestehendes Salted-Line-Unterwassergehäuse für die Sony Alpha a6000-Serie voll kompatibel mit der neuen Sony Alpha A6400 E-Mount-Kamera ist, die gerade von Sony im Januar 2019 angekündigt wurde und gerade in den Handel kommt Feb.–März 2019. 

Die Alpha A6400 verfügt über einen 24,2-MP-APS-C-Exmor-CMOS-Sensor mit einem Front-End-LSI, der in Kombination mit demselben BIONZ X-Bildprozessor wie die Alpha A9, A7R III und A7 III dafür sorgt, dass die A6400 eine höhere ISO-Empfindlichkeit liefert bis 102.400 und 1,8-mal schnellere Verarbeitungsgeschwindigkeiten als der A6300. Sony glaubt auch, dass die Farbwiedergabe stark verbessert wurde.

 

Sony behauptet, dass die Alpha A6400 mit nur 0,02 Sekunden den schnellsten Autofokus der Welt bietet, während Sony zum ersten Mal in einer Alpha-Kamera Echtzeit-Augen-AF mit KI-basierter Motiverkennung einführt. Dies verspricht noch genauer zu sein als das aktuelle AF-System mit Augenerkennung von Sony, das jetzt eine Prioritätseinstellung für das rechte oder linke Auge im Menü bietet.

 

Nicht nur das, die A6400 erhält auch Echtzeit-AF-Tracking mit KI-basierter Motiverkennung, eine weitere Premiere für eine Alpha-Kamera.

 

Die Fokussierung basiert auf einem 425-Punkt-Phasenerkennungssystem, das durch weitere 425 Kontrasterkennungs-AF-Punkte mit 84 % Abdeckung des Rahmens ergänzt wird. Als Partner dieses fortschrittlichen AF-Systems kann die A6400 sowohl mit AF als auch mit AE mit bis zu 11 Bildern pro Sekunde aufnehmen (der Puffer umfasst 116 JPEG-Aufnahmen). Wenn Sie lautlos fotografieren möchten, können Sie dies mit 8 Bildern pro Sekunde tun.

 

Das Gehäuse der Alpha A6400 folgt einem ähnlichen Formfaktor wie andere Kameras der A6000-Serie, mit einem relativ großen Handgriff und einer angemessenen Menge an am Körper angebrachten Bedienelementen. Es unterscheidet sich jedoch geringfügig durch das Hinzufügen eines ausklappbaren 3,0-Zoll-Touchscreen-Displays, das sich um 180 Grad nach außen dreht. Aus offensichtlichen Gründen wird die Funktionalität des ausklappbaren Touchscreens im Gehäuse der Salted Line für den Unterwassereinsatz eingeschränkt sein, aber dennoch viel Aufregung und Kreativität von Vloggern und Fotografen auf der ganzen Welt ermöglichen.

 

Die Alpha A6400 verfügt außerdem über einen hochauflösenden elektronischen XGA-OLED-Sucher, während die Gehäuseabdeckungen aus einer Magnesiumlegierung gegen Staub und Feuchtigkeit abgedichtet sind. *

* Der Techradar ist, wie üblich, sehr hilfreich bei der Veröffentlichung der Produktdetailseite, bitte lesen Sie den vollständigen Artikel hier.

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert